Formulare

Fragebogen Kfz-Versicherung

Mit diesem Formular können Sie uns die erforderlichen Daten für eine Berechnung einer Kfz-Versicherung mitteilen. Bitte klicken Sie auf das entsprechende Symbol, um das Formular in dem gewünschten Dateiformat zu öffnen.

Für die Rücksendung der Unterlagen können Sie den Postversand, per Telefax 0621 460 84 99 oder Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wählen.

Fragebogen herunterladen im   Word-Format pdf-Format

Kündigung wegen Doppelversicherung

Mit dieser Vorlage können Sie eine bestehende Doppelversicherung bei einer Privathaftpflicht-, Hausrat- oder Rechtsschutzversicherung kündigen, wenn ein gemeinsamer Wohnort gegründet wird. Bei einer Hausratversicherung ist es nicht immer möglich einen Vertrag aufzulösen. Da es im Schadenfall zu Problemen führen kann, wenn über zwei Hausratversicherungen einen Schaden reguliert, sollte man den Vertrag mit schlechteren Vertragsbedingungen auf den Mindestbeitrag reduzieren.

Vorlage herunterladen im   Word-Format

Kündigung gesetzliche Krankenkasse

Mit dieser Vorlage können Sie eine bestehende gesetzliche Krankenversicherung ordentlich kündigen. Die Mitgliedschaft kann mit einer Frist von zwei Monaten zum Ende des Kalendermonats gekündigt werden. Wer also zum 01.06. seine Kasse wechseln möchte, muss spätestens im April zum 30.04. kündigen.

Vorlage herunterladen im   Word-Format

Formular Europäischer Unfallbericht

Mit dem Europäischen Unfallbericht erleichtert sich die Schadenaufnahme nach einem Autounfall in Deutschland oder im Ausland. Durch das Formular wird eine einfache Protokollierung des Unfalls direkt vor Ort ermöglicht. Der Europäische Unfallbericht enthält zwei inhaltlich identische Seiten, welche die Unfallbeteiligten gemeinsam ausfüllen. Das Formular wird dann von den Unfallbeteiligten unterschrieben und jeder bekommt die gleiche Version für die Einreichung bei seiner Versicherung.

Formular herunterladen im   pdf-Format

Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung / Betreuungsverfügung

Eine Vorsorgevollmacht, Patienten­verfügung oder Betreuungsverfügung muss schriftlich vorliegen - als Formular oder in Text­form. Sie muss unter­schrieben sein und Ort und Datum nennen. Um nichts zu vergessen, hilft es, vorgefertigte Formulare auszufüllen oder sich daran zu orientieren.

Eine praktische und immer aktuelle Möglichkeit der Erstellung einer Vorsorgevollmacht, Patienten­verfügung und Betreuungsverfügung bietet der C.H.BECK Verlag mit seinem Online-Angebot Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter.
Erreichbar ist dies unter: www.patientenverfügung.beck.de

Eine Vorsorgevollmacht, Patienten­verfügung oder Betreuungsverfügung sollte darüber hinaus gut auffind­bar verwahrt werden. Dies kann zu Hause, in der persönlichen Finanzplanung, bei Angehörigen oder dem Bevoll­mächtigten sein. Da jedoch im Alltag niemand seine Dokumente für die recht­liche Vorsorge dabei hat, sie aber von einem Moment auf den anderen wichtig werden können, ist eine Hinterlegung beim zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer sinnvoll. Denn auf das zentrale Vorsorgeregister greifen die Betreuungs­gerichte als erstes zu, um zu prüfen, ob für die betreffende Person Daten gemeldet worden sind.
Erreichbar ist dies unter: www.vorsorgeregister.de

Kontaktdaten

inomaxx finance consult
Spinnereistr. 3-7
D-68307 Mannheim
Telefon: +49 (621) 460 84 90  
Telefax: +49 (621) 460 84 99
Email: info@inomaxx.de
Internet: www.inomaxx.de

 

Folgen Sie uns auf