Sachversicherungen

Jahreskilometerleistung

Die gefahrenen Jahreskilometer spielen bei der Berechnung des Kfz-Versicherungsbeitrags eine entscheidende Rolle. Der Versicherte gibt gegenüber seiner Kfz-Versicherung an, wie viele Kilometer er in den zwölf Monaten nach Vertragsbeginn insgesamt mit dem versicherten Auto fährt. Bei der Angabe der sogenannten Jahreskilometerleistung können die Erfahrungswerte aus den Vorjahren helfen. Wer das erste Mal ein Auto auf seinen Namen versichert, muss seine Jahreskilometer schätzen.

Bei einem Versicherungsfall fragt die Kfz-Versicherung auch den Tachostand zum Unfallzeitpunkt ab. Liegt dieser über den Angaben des Kunden zur Jahreskilometerleistung, kann dies die folgenden Auswirkungen auf die Schadenregulierung haben:

  • die Kfz-Versicherung verlangt rückwirkend eine Prämiennachzahlung
  • bei unterstelltem Vorsatz Strafzahlung von einem Jahresbeitrag

Mit sogenannten Kilometerstaffeln vereinfachen Kfz-Versicherer die Angabe der Jahreskilometer für sich und die Kunden. Üblicherweise sind die mit dem Auto zurückgelegten Kilometer pro Jahr in folgende Tausender-Schritte unterteilt:

Kilometereinstufungen
3.000 bis 6.000 Kilometer
6.001 bis 9.000 Kilometer
9.001 bis 12.000 Kilometer
12.001 bis 15.000 Kilometer
15.001 bis 20.000 Kilometer
20.001 bis 25.000 Kilometer
25.001 bis 30.000 Kilometer
über 30.000 Kilometer

 

Jetzt KFZ Versicherung vergleichen und sparen!
In dem nachfolgenden Versicherungsvergleich können Sie schnell und bequem die günstigsten Angebote zur KFZ-Versicherung finden:

 


Aktuelle Seite: Startseite Sachversicherungen Lexikon Jahreskilometerleistung

Kontaktdaten

inomaxx finance consult
Spinnereistr. 3-7
D-68307 Mannheim
Telefon: +49 (621) 460 84 90  
Telefax: +49 (621) 460 84 99
Email: info@inomaxx.de
Internet: www.inomaxx.de

 

Folgen Sie uns auf